Ziviltechniker
Hauptplatz 23
2700 Wiener Neustadt
mail: office@korzil.at
Tel.: 02622 / 81 818
Fax: 02622 / 81 818-40

Internationale Projekte:
www.globalengineering.at

Bau-Tipps

Probleme auf der Baustelle - Was tun?

Bei jeder Bauführung ist es wichtig, dass der Bauherr durch einen eigenen Fachmann vertreten wird. Dieser muss unabhängig sein, damit er ausschließlich die Interessen des Bauherrn wahrnimmt. Der unabhängige Planer wird auch die Professionisten-Verträge ausarbeiten.

Ein vernünftiger Bau-Vertrag ist ein wichtiges Instrument, vor allem dann wenn es zu Problemen kommt.

Im Vertrag ist genau festgelegt, zu welchem Preis, welche Leistungen bis zu welchem Zeitpunkt zu erbringen sind und unter welchen Bedingungen die Zahlungen erfolgen.

Viele Probleme beim Bauen ergeben sich aus der mangelnden Einhaltung von Terminen. Die örtliche Bauaufsicht stellt fest, wer für die Verzögerung verantwortlich ist, welche Konsequenzen entstehen und welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

Hält sich z.B. der Fliesenleger nicht an die im Vertag vereinbarten Termine, obwohl jederzeit ein Arbeiten möglich gewesen wäre, so wird die örtliche Bauaufsicht schriftlich eine entsprechende Nachfrist setzen.

Nutzt die Nachfrist-Setzung nichts so wird eine Ersatzvornahme vorgenommen, d.h. wenn z.B. die ausstehenden Fliesenlegerarbeiten von einem anderen Unternehmen fertiggestellt werden. Entstehende Mehrkosten treffen den Verursacher.

Bei solchen Maßnahmen ist natürlich genaue Kenntnis der Normen und Gesetze notwendig. Wer sich ohne einem unabhängigen Fachmann auf seiner Seite in ein Bauprojekt stürzt begibt sich auf sehr dünnes Eis!

Wir stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Informations- und Beratungsgespräch "Wie Sie Ihr Bauvorhaben angehen können" zur Verfügung!

» mehr über Probleme auf der Baustelle - Was tun?

« zurück zu Bau-Tipps

Internetlösung von dieSchraube